Veggie Community - weil Liebe nicht derartig blind ist

Menü

clashingsword

  • 33
  • männlich
  • München, Bayern, Deutschland

Info

Sternzeichen
Skorpion
Suche...
  • Brieffreunde
  • Freunde
  • Aktivisten
  • Date (Frauen)
  • Beziehung (Frauen)
Altersspektrum (Romantisch)
18 - 39
Ernährung
Veganer
Stadt
München
Region
Bayern
Land
Deutschland
Zigaretten
Nichtraucher
Beziehungs­status
in einer polyamoren Beziehung
Kinder
Nein
Körpertyp
schlank
Größe
6'0"(183cm)
Haarfarbe
blond
Augenfarbe
grün
Mitglied seit
04.08.17
Letzte Änderung
25.04.19
Letzter Login
Im letzten Monat

Allgemein

Das macht mich aus...

Sand rieselte auf seine Haare. Dann stürzte rund um Luka die Decke zusammen.
Er dachte nicht mehr nach - er sprang. Halb rutschend, halb stolpernd schlitterte er über den Balken nach unten und landete in Pips wartenden Armen. Der schaffte es irgendwie, Lukas Schwung mitzunehmen. Arm in Arm flogen sie aus dem Eingang und sahen in ungläubigem Entsetzen dabei zu, wie das ganze Haus in einem letzten matten Krachen in sich zusammenbrach.
Sie keuchten. Luka fühlte, wie Pips Hand sich um seinen Arm schloss und ihn hochzog.
"Kannst du laufen?", fragte er. Luka hustete eine gefühlte Handvoll Ruß und Staub aus. Aber er nickte.
Pip lief los, Luka folgte. Er hielt sich die Brust und fühlte sein Herz rasen. Das war knapp gewesen, zu knapp. Die Treppe. Der Rauch. Die Knochen. Nur weg hier. Er hatte einige Schrammen, Seitenstechen und keine Ahnung, wohin sie mussten. Zum Glück gab Pip die Richtung vor.
___
Ich schreibe. Und lese. Viel.
Wie zum Beispiel das da oben, der Anfang meines ersten Romans. Ich liebe Geschichten, ob in Büchern oder Filmen. Es ist eine Kunst, das richtige Ende für etwas zu finden. Das ist in Geschichten manchmal so, wenn man das Gefühl hat, dieser eine Film hätte vor einer halben Stunde aufhören sollen. Oder auch im Leben, bei egal was man tut. Das Ende bleibt in Erinnerung. War es fremdbestimmt? Oder hat man an einem Punkt aufgehört, zu dem man befriedigt war?

Ich spiele für mein Leben gerne. Kennst du Magic the Gathering? Ein komplexes Kartenspiel mit viel Liebe zum Detail, das irgendwie nie aufhört, mich zu faszinieren. Mit Freunden durchquere ich sogar halb Europa, um das zu spielen. Früher habe ich viel auf dem Fußballplatz, und am Computer gespielt. Ich war jahrelang Sportjournalist, bis ich gemerkt habe, dass ich dafür doch keine Leidenschaft besitze. Tja. Besser spät als nie.

Mein Leben ist sehr entspannt, und so wird es auch bleiben. Gute Sache, das.

Ich bin Foodsaver, außerdem bei Couchsurfing. So habe ich einige meiner besten Trips verbracht. Durch das Reisen habe ich viel gelernt. Einige meiner spannendsten Trips führten mich nach Sri Lanka, Thailand, New York und Thessaloniki/Athen.

Ich fühle mich in Zweier-Beziehungen am wohlsten. Lustig, dass sich das mit der Entdeckung der Polyamorie überschneidet. Durch Poly und duch Nonviolent Communication habe ich vor allem eines gelernt: Mich nicht von anderen abhängig zu machen, was mein Glück angeht. Was natürlich nicht heißt, dass man andere nicht genießen kann. Diese Erkenntnis auch anzuwenden, ist dann der Part, der nicht immer ganz so einfach ist.

Bin ich introvertiert? Hm. Manchmal. In bestimmten Situationen auch gar nicht. Aber allgemein vielleicht früher weniger als heute. Ich massiere unheimlich gerne und gut. Körperkontakt ist so eine wunderbare Methode, sich mit jemandem zu verbinden, zu dem man intellektuell auch schon einen Draht hat. Überhaupt muss ich immer irgendwas in der Hand haben, kneten, ob es Backteig, Haut oder ein Kreisel ist. Dann geht's mir gut. Kinästhet nennt man das, habe ich mir sagen lassen.

Vegan, ja. Seit sieben Jahren oder so. Den Tag hab ich nicht mehr im Kopf. War die einzig richtige Entscheidung für mich, das wird sich auch nicht mehr ändern. Wieso auch. Ich meine, Knoblauch! Avocados! Nudeln! Schokolade! Bananen! Es gibt so viel geiles Zeug. Hach.

Filme/Serien: Christopher Nolan (Inception, Memento, The Prestige). American Beauty. Die alten Indiana-Jones-Filme. Star Wars (vor allem Episode III). Fight Club. Cloud Atlas. Die Nackte Kanone, das ist voll mein Humor. Friends. LOST. Fast alles von Disney. Früher war Aladdin mein Lieblingsfilm.

Bücher: Fast alles von Stephen King, Jasper Fforde - Grey, Harry Potter, Ein Lied von Eis und Feuer, Rebecca Gablé, Ken Follet, Dan Brown. Ich hab immer das Gefühl es gibt noch so so viel das ich noch lesen muss. Und ich lese auch unheimlich gerne vor.

Oh. Das auf dem Foto ist übrigens Natur-Lehm aus einem Fluss. Wenn man es nach dem Trocknen abkratzt statt abwäscht, tut's weh. Aber ist unfassbar befriedigend.

Interessen

Dieser Inhalt ist leider nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Du kannst dich jetzt registrieren. Es braucht weniger als 2 Minuten ist völlig kostenlos.

Diese Seite verwendet Cookies, um unsere Dienste zu erbringen. Durch die Nutzung unserer Website erkennst du an, dass du unsere Datenschutzerklärung und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden hast. Deine Nutzung der Produkte und Dienstleistungen von VeggieCommunity unterliegt diesen Richtlinien und Bedingungen.