Veggie Community - weil Liebe nicht derartig blind ist

Menü

Malteauskiel

  • 44
  • männlich
  • Kiel, Schleswig-Holstein, Deutschland

Info

Suche...
  • Freunde
  • Aktivisten
  • was sich ergibt (Männer)
  • was sich ergibt (Frauen)
  • was sich ergibt (Queer)
  • Date (Männer)
  • Date (Frauen)
  • Date (Queer)
  • Beziehung (Frauen)
  • Beziehung (Queer)
Altersspektrum (Romantisch)
18 - 44
Ernährung
Veganer
Stadt
Kiel
Region
Schleswig-Holstein
Land
Deutschland
Zigaretten
Nichtraucher
Alkohol
gelegentlich
Religion
nicht religiös
politische Ansichten
  • links
  • links-extrem
  • anarchistisch
  • grün
Beziehungs­status
Single
Kinder
Weiß noch nicht
Bereit umzuziehen
Nein
Körpertyp
schlank
Größe
6'3"(190cm)
Haarfarbe
blond
Augenfarbe
blau
Mitglied seit
01.04.18
Letzte Änderung
14.09.19
Letzter Login
In den letzten 24 Stunden

Allgemein

Ich in drei Worten...

ehrlich  gerechtigkeitsliebend  manchmal resigniert

Das macht mich aus...

Wenn dir bewusst wird, dass die Annahmen und Selbstverständlichkeiten der 99% nahezu ausschliesslich der Prägung und dem Unwillen, diese tiefer zu hinterfragen entspringen, wenn du siehst, welches Unheil dadurch völlig unnötig entsteht für unendlich viele fühlende Wesen, mit denen du nun mitfühlen kannst, wirst du keinen Weg zurück finden in den beruhigenden Dunstschleier, der dir ebenso einst die Sicht versperrte, es zerreisst dein Herz. Du wirst unendlich viel Geschick, Kraft und Glück benötigen, diesen Zustand zu ertragen, in ihm zu leben, die Contenance zu wahren. Ich bewundere jeden, dem dies gelingt, kann es oft nur schwer nachvollziehen, eine immense Belastung und Anforderung, die von der Gesellschaft überhaupt nicht erkannt, höchstens belächelt wird.


Ausserdem:

Ich habe doch schon im Kindergarten gelernt, dass ich anderen was abgeben muss von meinen Keksen, warum also sollte ich nicht heute, in einer Zeit der schwindenden Ressourcen, in der es leider nicht nur um ein paar Kekse, sondern die Lebensgrundlagen aller Menschen und ähnlich fühlender Wesen geht, um Trinkwasser, Nahrungsgrundversorgung und Lebensraum, in der ich einen sozialen und ökologischen Fussabdruck habe, der weit mehr als eine Erde beansprucht, diesen zu verkleinern versuchen?
Warum muss ich immer noch Menschen mit der Lupe suchen, die diesen ganz selbstverständlichen Anspruch an sich selbst haben und nicht nur behaupten, Politik und Wirtschaft müssten was tun? Was sollen die denn tun, um der Mehrheit einen Fussabdruck zu verpassen, der zum Wohle aller wäre? Und wie soll das ohne Diktatur gehen, wenn man nicht selbstständig handelt? Ich verstehe die Menschen einfach nicht, uns gehts ganz gut, dann muss alles in Ordnung sein. Falls nicht, haben das halt andere auszubaden.

Ich komm damit nicht klar, find ich dumm, was ist mit Deiner angeblichen Intelligenz und Empathie, Mensch?


Musik:

https://www.youtube.com/watch?v=4ZHwu0uut3k

Ich suche...

nach Menschen, die die Zeichen der Zeit, ihre Verantwortung erkannt haben, die sich bemühen, ihren sozialen und ökologischen globalen Fussabdruck zu verkleinern.

Mit unreflektierten und rückständigen Konsumtrotteln komme ich nicht klar, werde daran auch nicht arbeiten, bevorzuge Ehrlichkeit, Augenhöhe und Authentizität.

Interessen

Dieser Inhalt ist leider nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Du kannst dich jetzt registrieren. Es braucht weniger als 2 Minuten ist völlig kostenlos.

Diese Seite verwendet Cookies, um unsere Dienste zu erbringen. Durch die Nutzung unserer Website erkennst du an, dass du unsere Datenschutzerklärung und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden hast. Deine Nutzung der Produkte und Dienstleistungen von VeggieCommunity unterliegt diesen Richtlinien und Bedingungen.